Kiosk ist die Imitation eines Getränke und Speisenkiosks. Ein Konzeptladen, der sich auf den ersten Blick nicht von seinen urbanen Verwandten unterscheidet. Doch der Teufel steckt im Detail.

Unter dem Motto "Ungerecht" wurden die Kunden vorsätzlich vergrämt. Die Restriktionen beispielsweise im Verkauf von Getränken änderten sich täglich. Bier nur für Frauen. Preise abhängig von der Körpergröße. Bierpreise sanken im laufe des Tages. Bier soll nach dem Kauf verschenkt werden. Ziel war es die Kunden zu verunsichern und so die Existenz von Privilegien zu hinterfragen. Mit abendlichen Lesungen und Ausstellungen bot sich für den Besucher ein abwechslungsreiches Kulturprogramm. Der Kiosk war ein Teil der Baden-Württembergische Theatertage und existierte 2 Wochen.

Mit Anna Bejar und in Kooperation mit dem Badischen Staatstheater Karlsruhe

© 2011